Regelschule Gößnitz 

 
   
 
     
 
 
q-siegel re 2013 lang.jpg
Neue Aktivitäten in der Schulsozialarbeit PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer und Interessierte,

seit dem 01.10.2013 bin ich als Schulsozialarbeiterin an der Regelschule Gößnitz tätig. Während dieser Zeit sind bereits Projekte in Kooperation mit Klassenlehrern sowie der Busbetreuerin, Frau Baudach, angeboten worden.

Diese möchte ich Ihnen hier kurz vorstellen:


Im November 2013 fand ein Anti-Mobbing-Projekt für die Klasse 7 a statt. In diesem Projekt wurden folgende Ziele verfolgt:

-       vertrauensvolles Miteinander schaffen

-       Aufklärung der Jugendlichen – was können Worte bewegen? (Eingehen auf Beleidigungen)

-       Klassenklima verbessern

-       Prävention gegen Ausgrenzung, Gewalt und Mobbing als Form von Gewalt

-       Stärkung des Selbstvertrauens bei Kindern und Jugendlichen

Die Mädchen und Jungen lernten in insgesamt 5 Blöcken, was Mobbing überhaupt ist und in welchem Teufelskreis sich die Opfer befinden. Die Schülerinnen und Schüler wurden befragt, was diese mit Mobbing verbinden. Gleichzeitig wurden die Stärken der Klasse herausgearbeitet. Durch Rollenspiele und Fallbeispiele lernten die Kinder und Jugendlichen, wie sie den Teufelskreis durchbrechen können und was sie als Helfer für das Opfer tun können. Die Worte Toleranz sowie Werte / Wertschätzung wurden besprochen und erörtert.

Seit Januar 2014 wird das Anti-Mobbing-Projekt in der Klasse 7 a in Form eines Projektes zur Klassenstärkung im praktischen Rahmen weitergeführt. Durch gemeinsame Erlebnisse sollen die Schülerinnen und Schüler positive Erfahrungen miteinander gewinnen, so dass sich das Klima der Klasse insgesamt verbessert.

Da es sich um ein Folgeprojekt handelt und die theoretischen Inhalte der Klasse bereits bekannt sind, wird sich der Aufbau vorerst auf praktische Inhalte beschränken.

Dies bedeutet:

-       Inhalte zur Stärkung der Gruppendynamik

-       Übungen zur Stärkung der Teamfähigkeit

-       Soziales Miteinander soll gefördert werden

Außerdem findet jeden Freitag ein freizeitpädagogisches Angebot für alle Schülerinnen und Schüler der Regelschule Gößnitz statt. Die Durchführung wird dabei von Frau Baudach übernommen. Die Kinder erhalten die Möglichkeit ihre Freizeit sinnvoll und künstlerisch zu gestalten.

Ziele dabei sind folgende:

-       Schüler können durch das Angebot ihre Interessen schulen

-       Die Gruppendynamik der Mitwirkenden wird gestärkt

-       Initiierung eines dauerhaften Angebotes für die Kinder und Jugendlichen

Weitere Projekte für das Jahr 2014 sind bereits in Planung und werden in verschiedenen Klassenstufen durchgeführt.

 
 
 
Copyright © 2017 Regelschule Gößnitz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by reise-buero-augsburg.de & go-windows.de